Startseite
  Über...
  Archiv
  Noel
  Ekel-Uni
  Besuch
  Alles Käse!
  Frässn geil
  Les curiosités de Blümi
  Dijon
  Mein Reich
  Blumis Lied des Tages
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/blumienfrance

Gratis bloggen bei
myblog.de





Voilà!!! L'Université de Bourgogne, hier studier ich


Nein, auch wenn es so aussieht, es ist keine Raffinerie


Hier jagen jede volle Stunde viel zu viele Studenten von einem Bau in den anderen, um doch zu spät zu kommen und nen dicken Prof-Anschiss zu ernten:



DIE BIBLIOTHEK

Wieso heißt die Bibliothek in Frankreich überhaupt Bibliothek. Sie wird von den Studenten doch viel mehr als Siesta-Raum genutzt!? Außer natürlich von den total seriösen Deutschen (Fotos ganz überhaupt gar nicht gestellt!!!):




MENSA

Ilka, essen wir heute Pizza oder Pizza.? Man bemerke, dass man selbst zu Pizza ein kleines Baguetti bekommt zum Soße tunken HAHA



PIPI MACHEN

Das wichtigste an einer Uni, die Toilette.
Diese lässt sich nur wieder verlassen, wenn man im Spagat über der Schüssel steht, sehr schnugglich eng.

1) In Dijon teilt Mann und Frau sich die Toilette. Die Pissoirs sind schön im Eingangsbereich, man sieht Schwänze im Profil, wenn man rein kommt. Sehr schlauer Architekt.
2) Klobrillen? Braucht man nicht.
3) Licht? Braucht man auch nicht. Im Dunkeln pissen macht viel mehr Spaß.
4) Putzfrauen? Unsinn.
5) Klopapier? Was für Wohlstandskinder.



Hinzu kommt desöfteren riesige Pisslachen auf dem Boden, oder um 8 Uhr morgens vollgekotzte Waschbecken.


HIER WOHNEN ARME STUDENTEN






Der sensationelle Raum 321.

Hab leider kein Bild von ihm, da ich dieses Semester keinen Kurs in ihm habe. Aber er ist wundervoll:
Die Decke vorne hat keinen Putz und die Rohre liegen somit auch frei. Es fallen ab und an seltsame Dinge von der Decke herab. Und der Raum hat ein Loch in der Wand, das mit Stroh ausgestopft ist!



Die (alten) Amphi-Theater

Platz für 500 Studenten, eingeschlagene Scheiben, vorne am Dozentenpult eine kleine Elektroheizung. Dort schreibt man im Winter 4 Stunden lang Klausuren mit eingefrorenen Pfoten.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung