Startseite
  Über...
  Archiv
  Noel
  Ekel-Uni
  Besuch
  Alles Käse!
  Frässn geil
  Les curiosités de Blümi
  Dijon
  Mein Reich
  Blumis Lied des Tages
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/blumienfrance

Gratis bloggen bei
myblog.de





Erstmal soll euch Wikipedia belehren:

Dijon ist ein Kaff mit rund 150.000 EW im Osten Frankreichs.
Sie ist Hauptstadt des Départements Côte-d'Or und die historische Hauptstadt der Region Burgund (deshalb auch sehr hübsch anzusehen).

Dijon ist ein Verkehrs-, Handels- und Industriezentrum und auch Sitz der Université de Bourgogne, die 1722 gegründet wurde. Die Stadt ist berühmt für ihren Senf und ein wichtiger Handelsplatz für Burgunderweine.

Ja. Wenn euch das nichtmal vom Hocker hauen sollte: Senf und Wein, was will man mehr

Aber aufgepasst:
Studentenstadt definiert sich in Frankreich anders: 1/3 der Einwohner sind Studenten, allerdings sind die in der Stadt nur von Montag bis Donnerstag/Freitag anzutreffen. Das Wochenende verbringt man zu Haus auf Mamas Schoß. Deshalb findet man am WE nur sexy Rentner und pubatäre-pickelige Lycéens.
Aber wenn man sich die Fac so anschaut versteht man, wieso man sich hier nicht gerne davor sitzt um mit Kommilitonen bei nem Kaffee zu plauschen.





Hier hab ich für euch ein paar Bilderchens der Stadt zusammengestellt:

Fußgängerzone im Quartier des Antiquitées in Dijon. Enge Gassen, ältesten noch erhaltenen Häuser der Stadt inklusive antikem Gestank




Die Place Wilson ist meine Lieblingsplace, auch nur 2 Fußminütchen von meiner Haustür entfernt. Aber Achtung, wenn man heimlich nachts drin badet nimmt man auch den Hundepipigeruch an






Cafés in meiner Parallelstraße




Dijon kann sich den Arche de Triomphe nur in Miniatur an der Place Darcy leisten:





Typische Emaille Ziegeldächer dürfen natürlich auch nicht fehlen




Die Markthallen...vom Kopfsalat bis zum Tigerstring kriegst du hier alles :P







Ein paar Kirchlein

Die St. Anne hinter meinem Haus. Abends sind dort die filles faciles anzutreffen höhö



Die Notre-Dame mit bösen Wasserspeiern, die schon in ihrer Geschichte einen gehassten Dijonesen bei seiner Hochzeit erschlagen haben



Hinten an der Notre-Dame ist die "chouette", Wahrzeichen der Stadt. Erfüllt Wünsche, wenn man sie beim Vorbeigehen mit der linken Hand streichelt




Die St Bénigne. Meine Lieblingskathedrale mit Riesen-Crypta




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung